Fallstudie:

Spinnen eines Business Web mit einem ESB

Reference_Logo_Dinkelacker.png
CL Flyer Titellogo transparent (1).png
hops-5514953_1920.jpg

Die Anforderung

Dinkelacker Schwabenbräu (DSKG) ist eine berühmte Familienbrauerei in Stuttgart. Neben dem Direktvertrieb und dem Export des eigenen Bieres verkauft DSKG auch andere Getränke an ihre Kunden. Um gleichzeitig zu expandieren und sich auf das Hauptgeschäft zu konzentrieren, stärkt die DSKG ihre Partnerschaft mit Gefako, einem 40 Jahre alten und bekannten Getränkegroßhändler. Mit der Partnerschaft wurden die diversen Prozesse in der Brauindustrie noch komplexer. Die Probleme unterschiedlicher Materialnummern, unterschiedlicher Lagereinheiten und unterschiedlicher Verkaufseinheiten im SAP-System, im Lagersystem und in Drinks 3000, die das Getränkeverkaufssystem Gefako verwendet, mussten gelöst werden. Die Prozesse mussten parallel zur Implementierung definiert werden.

Die Lösung

CrossLoom und 3Txpert wurden aufgrund der Flexibilität ausgewählt, Prozess-, System- und Entscheidungsänderungen sehr schnell anzupassen.

 

Dafür ist ein Enterprise Service Bus gedacht und wird mit dieser Kombination aus CrossLoom und 3Txpert perfekt umgesetzt.

1998.png

Mit einem Prototyping-Ansatz konnten alle Entscheidungen sehr schnell getestet werden.

Änderungen während des Projekts, aber noch wichtiger nach dem GoLive, konnten und können sehr schnell umgesetzt werden.

Nicht nur die Spitzentechnologie, sondern insbesondere die Zuverlässigkeit des Systems machen die Wartung sehr unintensiv.

CrossLoom wird jetzt als Prozessverifizierer verwendet, dort, wo Fehler in Stammdaten oder Prozessen auftreten.

3Txpert_Jasper_Bhaumick.jpg

Jasper Bhaumick

 

Geschäftsführer

 

UMa Soft GmbH

Auch wenn CrossLoom viel mehr kann, ist hier doch der Ursprung als ESB voll zum Tragen gekommen. IT soll komplexe Prozesse für den Anwender vereinfachen und automatisieren. Genau das hat Dinkelacker-Schwabenbräu mit 3Txpert als Dienstleister getan.