Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Webauftritt unter der URL www.uma-soft.ch . Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Services in Anspruch nehmen. Bei der Nutzung unsers Internetangebotes bleiben Sie als Nutzer grundsätzlich anonym. Obwohl wir standardmässig eine Verschlüsselung der ausgetauschten Daten durchführen (https), weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass bei Datenübertragungen im Internet, wie etwa bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken existieren. Persönliche und vertrauliche Daten (etwa in Bezug auf Ihre Gesundheit), die Sie geheim halten wollen, sollten Sie deshalb nicht per E-Mail an uns versenden.

Unsere Webseite unterliegt dem schweizerischem Datenschutzrecht, insbesondere dem Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) in seiner jeweils gültigen Fassung. Unsere Webseite unterliegt ebenso allenfalls anwendbarem ausländischem Datenschutzrecht, wie beispielsweise der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU). Die EU anerkennt, dass die Schweiz über eine Gesetzgebung verfügt, die einen angemessenen Datenschutz gewährleistet.

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit durch Veröffentlichung auf dieser Webseite anzupassen.

Ansprechpartner :

UMa Soft GmbH
Bösch 21
6331 Hünenberg
Schweiz
info(at)uma-soft.ch

1. Begriffsbestimmungen / gesetzliche Grundlagen

Um zu gewähren, dass die Datenschutzerklärung einfach lesbar und verständlich ist, werden nachfolgend die wichtigsten Begriffe erläutert:
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Bearbeiten umfasst jeden Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, insbesondere das Aufbewahren, Bekanntgeben, Beschaffen, Löschen, Speichern, Verändern, Vernichten und Verwenden von Personendaten und zwar unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren.

Die Bearbeitung von Personendaten durch uns steht im Einklang mit dem schweizerischen Datenschutzrecht. Insofern die DSGVO zum Tragen kommt, bearbeitet wir personenbezogene Daten grundsätzlich zum Zweck der Vertragserfüllung. Im Übrigen werden personenbezogene Daten gemäss folgender gesetzlicher Grundlage bearbeitet:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Massnahmen.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäss allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäss allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten, um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere betriebswirtschaftliche Interessen von uns, um die Webseite von uns bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung von schweizerischem Recht.

2. Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert. Es werden folgende Daten technisch von uns erhoben:

  • IP-Adresse Datum und Uhrzeit der Anfrage,

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),

  • Zugriffsstatus/http-Statuscode,

  • jeweils übertragene Datenmenge,

  • Website, von der die Anforderung kommt,

  • Browser,

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,

  • Version der Browsersoftware

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person.

3. Externe Links

Dort wo sich auf unserer Webseite Links zu externen Webseiten finden, werden Sie von unseren Webseiten auf die verlinkten Internetseiten der anderen Anbieter weitergeleitet. Für die Inhalte auf externen Links haben wir keinen Einfluss und sind hierfür daher auch nicht verantwortlich, insbesondere machen wir uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sofern Sie auf eine externe Seite geleitet werden, gilt die dort bereitgestellte Datenschutzerklärung. Bitte informieren Sie sich daher auf den verlinkten Internetseiten über den Umgang mit Ihren Daten durch die jeweiligen Anbieter.

4. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webbrowser auf dem Endgerät des Nutzers zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Beim nächsten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen an unsere Webseite („First Party Cookie“) oder eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.
Durch die im Cookie gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass der Nutzer diese mit dem Webbrowser seines Endgeräts bereits aufgerufen und besucht hat. Diese Informationen nutzen wir, um dem Nutzer die Webseite gemäss seinen Präferenzen optimal anzeigen zu können.
Es wird hierbei aber nur das Cookie selbst auf dem Endgerät identifiziert. Eine darüberhinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn der Nutzer uns seine ausdrückliche Zustimmung dafür gibt oder wenn diese Speicherung unbedingt erforderlich ist, um den angebotenen und aufgerufenen Dienst nutzen zu können.
Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass vor der Installation von Fall zu Fall entschieden wird, ob ein Cookie akzeptiert oder blockiert werden soll. Sie haben auch die Möglichkeit, Cookies regelmäßig von Ihrem Gerät zu löschen. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Browser auf Ihren verschiedenen Geräten (Tablets, Smartphones, Computer usw.) konfiguriert haben. Die Konfigurationen für die Cookie-Verwaltung und Ihre Präferenzen sind für jeden Browser unterschiedlich. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Browsers. Dort erfahren Sie auch, wie Sie Ihre Präferenzen bezüglich Cookies ändern. 
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

5. Speicherung und Austausch von Daten mit Dritten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis, notwendig ist. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten an Dritte weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung der Webseite und der Vertragsabwicklung (auch ausserhalb der Webseite), erforderlich ist.

6. Aufbewahrungsdauer

Personenbezogene Daten speichern wir nur für die Dauer, welche zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks sowie unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Unterliegen die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften einer Aufbewahrungspflicht, denen wir unterliegen, bewahren wir die Daten gemäss gesetzlicher Aufbewahrungspflicht auf. Aufbewahrungspflichten, die uns zur Aufbewahrung von Daten verpflichten, ergeben sich bspw. aus Vorschriften über, über die Rechnungslegung sowie aus dem Steuerrecht. Gemäss diesen Vorschriften beträgt die Aufbewahrungspflicht für geschäftliche Kommunikation, geschlossene Verträge sowie Zahlungsbelege bis zu zehn Jahren.

7. Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten

7.1 Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, unentgeltlich eine Bestätigung zu verlangen, dass personenbezogene Daten über Sie bearbeitet werden bzw., dass keine Daten bearbeitet werden. Werden Daten bearbeitet, haben Sie das Recht Zugang zu diesen personenbezogenen Daten zu erhalten.
 
7.2 Recht auf Berichtigung, Einschränkung und Löschung
Sie haben das Recht zu verlangen, dass ihre Daten so rasch wie möglich berichtigt, ergänzt oder gesperrt werden. Sie haben das Recht ihre Daten löschen zu lassen («Recht auf Vergessen werden»). In einem solchen Fall sind verpflichtet, Ihnen jede Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Datenverarbeitung zu bestätigen.
 
7.3 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sofern und soweit die DSGVO anwendbar ist, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
 
7.4 Widerspruchsrecht
Sie haben jederzeit das Recht Widerspruch gegen die Bearbeitung ihrer Personendaten zu erheben, die auf Grund von Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO erfolgt (vgl. dazu Ziff. 2 dieser Datenschutzerklärung).
 
7.5 Recht auf Benachrichtigung über Datenschutzverletzungen
Wir sind verpflichtet, Sie über Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten zu informieren, sofern damit ein hohes Risiko für Ihre persönlichen Rechte und Freiheiten verbunden ist.
Personen, über die wir Personendaten bearbeiten, verfügen über ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz. Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖ).

Stand: 20.02.2019