Fallstudie:

Zutrittskontrolle der Mass Transit Railway in Hongkong

Referenz_Logo_MTR.png
cambaum.png
Grant_and_Guard.png
hong-kong-2300265_1920.jpg

Die Anforderung

In einem Mammutprojekt wird die Mass Transit Railway in Hongkong durch den Betreiber MTR Corporation Limited um drei weitere Untergrundbahnen erweitert.

Aufgrund der Personenbeförderung gelten auch innerhalb aller Gebäude der MTR die höchsten Sicherheitsanforderungen. Nicht nur eine strikte Trennung der Passagier- und Beschäftigtenbereiche ist erforderlich, sondern auch eine Zutrittslimitierung im Rahmen der individuellen Sicherheitsfreigabe. Zudem ist über Synchronisatons- und Redundanzkonzepte die Betriebsbereitschaft über mehrere Komponentenstufen sicherzustellen.

Die Lösung

Am Ende eines mehr als einjährigen Auswahlprozesses wurde Grant & Guard unter maßgeblicher Beteiligung der Drakos GmbH (Lieferant für Zutrittsmanagementsysteme) als Lösung für das intern „Security Access Management System“ kurz SAMS genannte Zutrittssystem ausgewählt. Danach wurde zudem das verpflichtende mehrtägige Audit zum Softwareentwicklungprozess bestanden. 

Für die Zutrittsteuerung wurden Geräte des deutschen Unternehmens Datafox ausgewählt, die hinsichtlich der Umsetzung der notwendigen Hardware Anforderungen überzeugen konnten. In Zusammenarbeit mit dem Generalunternehmer Cambaum, dem in China führenden Anbieter von Zutrittsanlagen und Abrechnungssystemen im Personentransport wurde das Projekt erfolgreich über die Kontinentalgrenzen hinweg umgesetzt.

hongkong-2669871_1920.jpg
  • Drei neue Bahnstrecken

  • 19 neue Stationen

  • Bis zu 50.000 User

  • Etwa 200 Datafox ZK-Box V4 Controller und weit über 400 MTR spezifische EVO ZK-Leser

  • RS485 Converter aufgrund der Langstrecken-verkabelung

  • Strikte Prüfungskataloge für die Entwicklung der Software

  • Mehrtägiges Audit durch MTR in Deutschland

  • Dokumentation mit SIAM Codebase

  • Parallele Weiterentwicklung der Zutrittshardware und damit stetige Anpassung der Zutrittssoftware

  • Primär Remoteentwicklung mit Abstimmung über Webmeetings

  • Teilweise Steuerung über anzubindende Drittsysteme

  • Anbindung des existenten Zutrittssystems für ältere Stationen

  • Anbindung über das Modbus Protokoll an die Betriebssteuerung

  • Synchronisation der Daten zwischen verschiedenen Stationsservern

Angus Leung

Construction Engineer I - AFC, verantwortlich für die Einführung des SAMS Systems

 

MTR

Nicht nur das Produkt Grant & Guard konnte uns überzeugen. Auch die Professionalität in der Umsetzung hat uns gezeigt, dass wir mit der 3Txpert richtigen Implementierungspartner ausgewählt haben. Wir können unseren Mitarbeitern jetzt ein modernes System zur Bearbeitung dieses sensiblen Sicherheitsthemas zur Verfügung stellen. Und wir sind zuversichtlich auch zukünftige neue Sicherheitsanforderungen mit Grant & Guard erfüllen zu können.

Andreas Dietrich

 

CEO, Auftragnehmer für Cambaum und Spezialist für Zugangskontrollmanagement

 

Drakos GmbH

Gerne wähle ich einen Partner aus, der den anspruchsvollen Anforderungen unserer Kunden in Hongkong gerecht wird. Darüber hinaus blicke ich jetzt positiv in die Zukunft, da ich die Grundlagen für eine langfristige Zusammenarbeit geschaffen habe, die es uns ermöglicht, in die neue Welt der Cloud-basierten Zugriffsverwaltungsumgebungen einzusteigen.

Tai Wat

 

Projektleiter u.a. für die Einführung des SAMS Systems

 

CAMBAUM

Wir hatten einen Kunden mit berechtigterweise hohen Anforderungen. Wir sind froh, diese heute mit Grant & Guard erfüllen zu können. Nicht nur technologisch ist die Zutrittsmanagementlösung fortschrittlich, auch die abgebildeten Prozesse sind durchdacht. Durch die Flexibilität der Software und der 3Txpert wurde es uns ermöglicht, auch kurzfristig zusätzliche Anforderungen umzusetzen. Wir freuen uns daher auch auf zukünftige gemeinsame Projekte.